07.03.2020, 14:11
Journalist ID: 2387
News Code: 83705095
0 Persons
Der iranische Kurzfilm gewinnt den Preis des International US-Filmfestival

Teheran (IRNA) - Ein Kurzfilm der iranischen Regisseurin Marzie Riahi „Driving Lessons“ wurde beim 42. internationalen Big Muddy-Filmfestival in USA mit dem Preis als bester Kurzfilm ausgezeichnet.

Das Big Muddy International Film Festival ist eines der ältesten unabhängigen Filmfestivals, das von Studenten in den USA organisiert wurde.

Zuvor erhielt der iranische Film „Driving Lessons“ eine Auszeichnung für den besten Kurzfilm, darunter „Golden Apricot“ in Armenien, „Topaz“ für Frauenfilme in den USA und „I will tell Festival“ in Großbritannien.

Der Film "Driving Lessons" von Marziyeh Riyahi wurde kürzlich bei den verschiedenen Filmfestivals gezeigt, beim 49. Tampere Film Festival in Finnland, beim 59. Cartagena Film Festival in Kolumbien, beim 18. Internationalen Tribeca Film Festival in USA und beim 33. Edmonton Filmestival in Kanada.

Das 42. Big Muddy International Film Festival in den USA präsentierte am 1. März die besten Werke.

Your Comment

You are replying to: .
5 + 4 =