05.03.2020, 17:34
Journalist ID: 2397
News Code: 83703207
0 Persons
Iran meldet 107 Tote

Teheran (IRNA) - Im Iran sind seit Ausbruch der neuen Lungenkrankheit 107 Menschen am neuartigen Coronavirus gestorben und 3.513 sind infiziert.

Die Zahl der bekannten Infektionen stieg im Vergleich zum Vortag von 2.336 auf 3.513 Fälle an. Das teilte der Sprecher des iranischen Gesundheitsministeriums am Donnerstag mit. 739 an Covid-19 Erkrankte gelten mittlerweile als geheilt.

Von den 591 neu identifizierten Fällen befinden sich 1.352 in der Provinz Teheran, 333 in Gilan, 386 in Qom, 238 in Esfahan, 180 in Markazi, 121 in Mazandaran, 60 in Semnan, 37 in Golestan, 65 in Ost-Aserbadischan, 26 in Ardabil, 10 in West-Aserbaidschan, 16 in Hamadan, 18 in Kurdistan, 22 in Kermanshah, 11 in Ilam, 15 in Süd-Khorasan, 30 in Lorestan, 63 in Khuzestan, 68 in Fars, 13 in Hormozgan, 2 in Kohkiluye und Boyrahmad, 7 in Yazd, 18 in Kerman, 19 in Sistan und Baluchestan, 3 in Bushehr, 15 in Zanjan, 111 in Qazvin, 173 in Alborz, 9 in Chaharmahal und Bakhtiari, 89 in Razavi-Khorasan, 3 in Nord-Khorasan.

9407

Your Comment

You are replying to: .
3 + 3 =