02.03.2020, 14:23
Journalist ID: 2397
News Code: 83698582
0 Persons
Sitzung der UN-Suchtstoffkommission mit Irans Teilnahme begonnen

Teheran (IRNA) - Die 63. Sitzung der Suchstoffkommission der Vereinten Nationen begann am Montag in Wien, an der der Generalsekretär des iranischen Antidrogen-Hauptquartiers, Brigadegeneral Eskandar Momeni, teilnahm.

Laut dem ständigen Vertreter des Iran in Wien, Kazem Qaribabadi, wird Momeni nicht nur eine Rede halten, sondern auch separat mit Präsidenten des Büros der Vereinten Nationen für Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC), dem Präsidenten der internationalen Kontrolldelegation und den Präsidenten der teilnehmenden Delegationen zusammentreffen.

Die dreitägige Sitzung der UN-Betäubungsmittelkommission befasst sich mit Themen wie der Umsetzung internationaler Drogenkontrollverträge und der Erfüllung von Verpflichtungen auf nationaler, regionaler und internationaler Ebene zur Lösung der Probleme auf diesem Gebiet.

Im UN-Hauptquartier in Wien ist auch eine Ausstellung über die Aktionen des Iran seit der Islamischen Revolution (vor 41 Jahren) geplant.

Mit der Entdeckung von 76% des weltweiten Opiums steht der Iran trotz Sanktionen und fehlender Ausrüstung an der Spitze des Kampfes gegen Drogen.

9407

Your Comment

You are replying to: .
5 + 8 =