28.02.2020, 14:13
Journalist ID: 2397
News Code: 83694213
0 Persons
Iranische Flüge in die Staaten am Persischen Golf vorübergehend eingestellt

Teheran (IRNA) - Nach der Ausbreitung des Coronavirus im Iran wurden Flüge in die Staaten am Persischen Golf und nach Indien vorübergehend eingestellt.

Um zu verhindern, dass sich das Coronavirus in die Türkei, nach Georgien, in den Irak und nach Kuwait ausbreitet, hatten diese Länder vereinbart, ihre Luftgrenzen vorübergehend zu Iran zu schließen.

Anschließend wurden auch die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), Bahrain, Katar und Oman in diese Liste aufgenommen, die vorübergehend keine iranischen Passagiere empfangen.

Der Sprecher des iranischen Außenministeriums, Seyyed Abbas Musavi, sagte jedoch am Freitag, dass Teheran die Wiederaufnahme der Flüge von IranAir (HOMA) in die VAE versucht.

Derzeit ist Afghanistan das einzige Nachbarland im Iran, das nach einer teilweisen Schließung von 48 Stunden seine Grenzen offen hält.

9407

Your Comment

You are replying to: .
5 + 1 =