28.02.2020, 13:32
Journalist ID: 2397
News Code: 83694171
0 Persons
Chinesisches Flugzeug mit humanitärer Hilfe landet in Teheran

Teheran (IRNA) - Der chinesische Botschafter in Teheran, Chang Hua, sagte am Freitag, China habe seine erste Ladung humanitärer Hilfe in den Iran geliefert, um den Ausbruch des Coronavirus im Land zu bekämpfen.

„Der Sprecher des chinesischen Außenministeriums gab bekannt, dass die erste Lieferung humanitärer Hilfe aus China in den Iran gelangt ist und weitere Hilfe in Kürze gesendet wird. Bleib stark, Iran!“, twitterte Chang Hua am Freitag.

In einem weiteren am Donnerstag veröffentlichten Tweet sagte Hua: „Heute habe ich im Auftrag der chinesischen Botschaft in Teheran 250.000 Masken an den Iran geliefert und in Zukunft wird neue Hilfe bereitgestellt. Bleib stark, Iran!“.

Andererseits berichtete der Leiter der chinesischen Botschaft am vergangenen Mittwoch auch über die Lieferung von 5.000 Test-Kits, die von der chinesischen Botschaft und chinesischen Unternehmen im Iran bereitgestellt werdenn.

Laut einem hochrangigen Beamten des iranischen Gesundheitsministeriums stieg die Zahl der Todesopfer durch den Ausbruch des Coronavirus, das offiziell als COVID-19 bekannt ist, im Iran mit 245 bestätigten Fällen auf 26.

Das Coronavirus verbreitet sich im Nahen Osten, in Europa und in anderen Teilen der Welt.

9407

Your Comment

You are replying to: .
3 + 13 =