Iran und OPEC-Generalsekretär untersuchen die neuesten Entwicklungen auf dem Ölmarkt

Teheran (IRNA) - Der iranische Botschafter und ständige Vertreter bei internationalen Organisationen in Wien, Kazem Gharibabadi, und der Generalsekretär der Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec), Mohamad Barkindo, diskutierten die neuesten Entwicklungen auf dem Ölmarkt nach dem Coronavirus-Ausbruch am Donnerstag.

Beide betonten auch die wichtige Rolle der OPEC bei der Aufrechterhaltung der Stabilität auf dem Energiemarkt, um den Interessen von Erzeugern und Verbrauchern zu dienen.

In Bezug auf die illegalen Sanktionen der USA gegen die Islamische Republik sagte der iranische Gesandte, dass Washingtons Maßnahmen völlig gegen das Völkerrecht und die Souveränität der Staaten verstoßen, die in der Charta der Vereinten Nationen verankert sind.

Barkindo äußerte die Hoffnung, dass engere Konsultationen zwischen den OPEC- und Nicht-OPEC-Mitgliedern in Zukunft dazu beitragen werden, die aktuellen Probleme besser anzugehen.

9407

Your Comment

You are replying to: .
3 + 10 =