11.02.2020, 13:58
Journalist ID: 2397
News Code: 83670926
1 Persons
Rohani: USA sind an der Größe der iranischen Nation gescheitert

Teheran (IRNA) - Der iranische Präsident Hassan Rohani merkte an, dass USA in den letzten 41 Jahren auf verschiedene Weise ihre Feindseligkeit gegenüber dem Iran gezeigt haben. Er versicherte jedoch, dass der Weg der Islamischen Revolution weitergehen werde und dass die USA ohne Zweifel an der Größe der iranischen Nation gescheitert seien.

Er sagte in einer Rede vor Millionen Iranern anlässlich des 41. Jahrestags des Sieges der Islamischen Revolution auf Azadi-Platz in Teheran, einer Macht wie der Vereinigten Staaten unerträglich sei, die islamische Revolution und den Sieg einer großen Nation zu akzeptieren, als sie aus Iran vertrieben worden seien.

Ihm zufolge träumt Washington in den letzten 41 Jahren von Rückkehr in den Iran.

USA und Israel lügen über General Soleimani
Er verwies auf die Ermordung von General Qassem Soleimani durch USA im Irak und sagte: „General Soleimani suchte keinen Krieg und keine Instabilität in der Region. Die USA und Israel lügen über ihn. Er wollte Stabilität schaffen und der Region Sicherheit bieten“.

Alle unsere Bedürfnisse des Iran im Inland befriedigt

Auf der anderen Seite betonte er die Anstrengungen zur Erreichung der Autarkie in verschiedenen Bereichen und hob hervor, dass das persische Land dank iranischer Experten und Ingenieure derzeit seine Bedürfnisse, einschließlich Flugzeuge, U-Boote, Fregatten, Raketen usw., befriedige.

„Vor der Islamischen Revolution wurden 95% der benötigten Waffen in das Land importiert, während heute alle unsere Bedürfnisse im Inland erfüllt werden. Dies bedeutet, dass wir über wissenschaftliche Fähigkeiten und militärische Macht verfügen“, fügte er hinzu.

„In den letzten zwei Jahren haben die Vereinigten Staaten so viel Druck auf unsere geliebten Menschen ausgeübt. Sie haben all unseren Handel, all unsere Exporte, all unsere Importe und all die Bedürfnisse des Landes ins Visier genommen, um die Geduld unseres Volkes zu erschöpfen“, kritisierte Rohani.

Er sagte weiter, dass Amerika nicht vor einem System oder Beamten steht. „Der Fehler, den sie machen, ist, dass sie 83 Millionen Menschen gegenüberstehen, die sich einig sind.“

Sanktionen sind wirkungslos

Auf der anderen Seite verwies er auf den Fortschritt des Landes in verschiedenen Bereichen, darunter Landwirtschaft, Öl und Gas, Benzin, Gesundheitsdienste und medizinische Behandlungen usw. und sagte: „Die USA glauben, wenn sie Sanktionen verhängen, werden wir die Segel streichen, das ist der Fehler der USA.“

Rohani betonte, dass 97% der notwendigen Medikamente im Land von iranischen Experten hergestellt werden. Der Iran kann durch weitere Anstrengungen den Rest von 3% in den kommenden Jahren produzieren.

In diesem Sinne verwies er auf die wirtschaftlichen Errungenschaften des Landes im laufenden iranischen Jahr und hob hervor, dass das Land in den letzten 10 Monaten insgesamt 72 Milliarden Dollar exportiert und importiert habe (36 Milliarden Dollar importiert und 35,5 Milliarden exportiert). Unsere Leute haben auf eigenen Beinen gestanden und sind stärker geworden.

9407

Your Comment

You are replying to: .
9 + 9 =