529 Tausend ausländische Touristen besuchten die Aras-Freihandelzone

Täbriz (IRNA) – "529 Tausend ausländische Touristen haben in diesem iranischen Kalenderjahr die Aras-Freihandelzone im Nordwesten des Iran besucht. Diese Zahl wurde im Vergleich des gleichen Vorjahrzeitraum um 74% gestiegen". Dies erklärte der Stellvertreter für kulturelle und soziale Angelegenheiten der Aras-Freihandelzone am Montag.

Er erklärte in einem Inteview mit IRNA, die Zahl der inländischen Touristen in diesem Zeitraum habe bis zu 10, 311 Millionen erreicht. Was ein Wachstum um 29% im Vergleich zum Vorjahr zeige.

Die Freizone Aras befindet sich im Nordwesten des Iran, in der Grenzregion zwischen dem benachbarten Armenien, Aserbaidschan und der Autonomen Republik Nachitschewan und verfügt über zahlreiche touristische, natürliche und historische Sehenswürdigkeiten.

Your Comment

You are replying to: .
5 + 0 =