Die Chinesen müssen die Gesundheitskarte haben, um in den Iran einzureisen

Teheran (IRNA) – Der iranische stellvertretende Gesunheitsminister für medizinische Ausbildung erklärte am Montag, dass die chinesischen Staatsbürger eine Gesundheitskarte haben müssen, um in den Iran einzureisen.

Er sagte am Rande der Sitzung der Rektoren von der Universitäten für medizinische Wissenschaften gegenüber Reportern, die Grenzkontrollen werden nach wissenschaftlichen Grundsätzen durchgeführt, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern. Die Beamte des Gesundheitsministeriums überprüfen die Passagiere in den Flughäfen mit Masken und Ausrüstungen.

Er fügte hinzu, dass bisher 2,783 Infektionen und 81 Todesfälle im Zusammenhang mit der neuartigen Lungenkrankheit Corona vermeldet wurden. Inzwischen gebe es auch in den Ländern wie USA, Kanada, Frankreich, Saudi-Arabien und Pakistan bestätigte Infektionen.

Wuhan in Zentralchina gilt als Ursprungsort des neuen Coronavirus. In diesem Land befinden sich derzeit rund 54 Millionen Patienten unter Quarantäne.

Your Comment

You are replying to: .
2 + 11 =