26.01.2020, 13:06
Journalist ID: 2397
News Code: 83648625
0 Persons
Irans Außenhandel überschreitet die Grenze von 72 Milliarden Dollar

Teheran (IRNA) – Laut dem iranischen Zollamt hat Irans Außenhandel in den letzten 10 Monaten trotz der unmenschlichen Sanktionen die Grenze von 72 Milliarden Dollar überschritten.

Irans Zollamtschef teilte auf einer Pressekonferenz am Sonntag mit, dass in den letzten 10 Monaten Güter im Wert von 35,5 Milliarden Dollar aus dem Land exportiert wurde. Irans Importe beträgt im demselben Zeitraum 36 Milliarden Dollar.

Mehdi Mirashrafi sagte, dass das Handel zwischen dem Iran und der Türkei und Aserbaidschan auf der Basis der "Internationalen Straßengütertransport" (T.I.R)  getrieben wird.

„Schließlich sagte Mir Ashrafi, dass, da sich der Iran auf der Strecke des Ost-West-Korridors befindet, bereits Maßnahmen ergriffen wurden, um die TIR-Konvention auszunutzen, durch die die erste Fracht von Afghanistan auf die iranische Hafenstadt Tschabahr und danach nach Afghanistan verbracht wurde“, sagte er.

9407

Your Comment

You are replying to: .
2 + 0 =