22.01.2020, 15:29
Journalist ID: 2397
News Code: 83644400
1 Persons
Iranische Athletin kämpft um Olympia-Ticket

Teheran (IRNA) - Nach ihrer Teilnahme an Asien- und Weltmeisterschaften erklärte die iranische Athletin Farzaneh Fasihi, sie wolle sich für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio qualifizieren und einen guten Rekord auf der 100 Meter Distanz aufstellen.

Im Gespräch mit IRNA erinnerte Fasihi daran, dass sie in der 60-Meter-Kategorie bereits ein 7:29-Sekunden-Rennen absolvierte und einen neuen Weltrekord bei den Leichtathletik-Wettbewerben in Serbien aufgestellt hatte.

Sie drückte ihre Zufriedenheit darüber aus, dass es ihr gelungen war, ihren bisherigen Rekord auf 7:29 Sekunden zu senken.
2017 gewann Fasihi die Bronzemedaille bei der Asian Indoor Track Athletics Championship.

2012 bekam sie die Silbermedaille über 100 Meter bei den Westasiatischen Leichtathletik-Wettbewerben in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

9407

Your Comment

You are replying to: .
2 + 1 =