22.01.2020, 13:10
Journalist ID: 2387
News Code: 83644053
1 Persons
Iran ist ein führendes Land bei der Umsetzung des Gesunde-Städte-Projekts

Teheran (IRNA) - Der Iran ist seit den letzten 30 Jahren Mitglied im Gesunde Städte-Netzwerk und ist heute eines der führenden Länder bei der Umsetzung des Gesunde-Städte-Projekts der Weltgesundheitsorganisation im östlichen Mittelmeerraum (EMRO).

medizinische Ausbildung Jafar Sadegh Tabrizi erklärte in einem Gespräch mit IRNA, der  Gesunde-Städte-Projekt sei ein Bereich der öffentlichen Gesundheit, der den Kampf gegen übertragbare und nicht übertragbare Krankheiten, psychische Gesundheit, Umweltgesundheit, Arbeitssicherheit und mehr umfasse.

Er fügte hinzu, dieser Projekt ziele darauf ab, die Gemeinschaft und die städtische Umwelt unter Beteiligung der Menschen zu einer sichereren und gesünderen Gemeinschaft zu machen, und alle Organisationen, die sich für die Gesundheit von Mensch und Gesellschaft einsetzen, sollen dazu beitragen.

Er verwies auf die letzte seine Reise nach Griechenland, um die Umsetzung des Gesunde-Städte-Projekts in diesem Land zu untersuchen, und betonte, dass Griechenland eines der erfolgreichen Länder auf diesem Gebiet sei.

Er stellte fest, in den letzten Tagen reisten wir nach Athen, um über die Umsetzung dieses Programm im Iran zu diskutieren, die bilateralen zusammenarbeiten auszubauen und die griechischen Erfahrungen in diesem Bereich zu nutzen.

Your Comment

You are replying to: .
1 + 2 =