Der Widerstand der Nationen wird die USA ihre Verschwörungen bereuen lassen

Teheran (IRNA) – Der iranische Präsident Hassan Rouhani erklärte am Dienstag, dass die Islamische Republik Iran bereit sei, die beiderseitigen Beziehungen und Zusamenarbeiten mit Venezuela als Freundland zu stärken.

Beim Treffen mit dem venezolanischen Außenminister Jorge Arreza verwies Rouhani auf die freundschaftlichen Beziehungen zwischen den beiden Ländern, und sagte weiter, der Iran und Venezuela können ihre Beziehungen in allen Bereichen ausbauen, einschließlich in den Bereichen Bergbau, Energie, Kraftwerksbau sowie wissenschaftliche und technologische Zusammenarbeiten.

Er brachte seinerseits die Bereitschaft seines Landes zum Ausdruck, eine gemeinsame Kommission für die Zusammenarbeit der beiden Länder in naher Zukunft abzuhalten.

In Bezug auf die illegalen Sanktionen der USA gegen die iranische Nation und ihren Druck und ihre Verschwörung gegen die venezolanische Regierung und Nation bezeichnete er diese Handlungen als Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

Irans Präsident betonte auch, die unabhängigen Nationen werden sich diesem Druck und diesen Verschwörungen widersetzen und die USA bereuen lassen.

Rouhani fügte hinzu, die Islamische Republik Iran werde der Regierung und der Bevölkerung Venezuelas in verschiedenen internationalen Bereichen zur Seite stehen, um dem Druck von USA zu widerstehen.

Der venezolanische Außenminister Jorge Arreza würdigte auch bei diesem Treffen die allgemeinen Beziehungen und die Unterstützung der Islamischen Republik Iran und forderte die Entwicklung der Beziehungen und der Zusammenarbeit zwischen Teheran und Caracas und die Abhaltung einer gemeinsamen Komission für die Zusammenarbeit der beiden Länder in den Bereichen Handel, Wirtschaft, Energie, Pharma und Infrastruktur.

Your Comment

You are replying to: .
6 + 0 =