21.01.2020, 13:54
Journalist ID: 2397
News Code: 83642746
1 Persons
Südkoreanischer Rahlavani-Ringer: Ich fühle mich wohl im Iran

Teheran (IRNA) - Ein südkoreanischer Wrestler, der an der Pahlavani-Weltmeisterschaft im Iran teilnimmt, sagte: „Im Iran herrscht Sicherheit. Ich fühle mich hier wohl“.

Der südkoreanische Athlet Ming Su erklärte, dass die Art und Weise, wie die Wettkämpfe organisiert sind, den Standards eines Weltturniers entspricht, und betonte: „Ich muss den iranischen Beamten dazu gratulieren“.

„Diese Zeremonie hat besondere Schönheiten, die von ihrer einheimischen Kultur zeugen und die Symbole der iranischen Kultur zeigen. Einer der Gründe, warum ich mich für diesen Sport entschieden habe, waren solche Schönheiten“, fügte er hinzu.

„Zuerst bin ich nach Teheran gekommen und dann nach Bojnurd. Während meiner Reise habe ich keine Sicherheitsprobleme oder Gefahren gesehen. Der Iran ist ein Land, in dem man sich ruhig fühlen kann, und ich fühle es“, fuhr er fort.

Die dritte Ausgabe der Meisterschaft begann am Montag in Bojnourd und dauert bis Mittwoch.

Your Comment

You are replying to: .
8 + 3 =