19.01.2020, 12:52
Journalist ID: 2397
News Code: 83639705
1 Persons
„Iranistik“ als Fach an der Universität Münster angeboten

Teheran (IRNA) – Dem Leiter des Zentrums für Islamische Theologie der Universität Münster zufolge hat diese Universität beschlossen, in Zusammenarbeit mit der Kulturattaché in Berlin für das Jahr 2021 das Fach „Iranistik“ einzuführen.

Laut Angaben von der Organisation für islamische Kultur und Beziehungen traf sich der iranische Kulturrat und Leiter des iranischen Kulturinstitutes in Berlin, Hamid Mohammadi, mit dem Präsidenten des Zentrums für Islamische Theologie der Universität Münster, Mouhanad Khorchide. Er betonte bei diesem Treffen die Notwendigkeit der Fächer in Bereichen Religionsforschung, Islamwissenschaft und Koran-Forschung im Iran und die Bedeutung der Zusammenarbeit zwischen den iranischen und ausländischen Universitäten auf diesen Gebieten.

Er verwies auf die langjährigen Beziehungen zwischen der iranischen Kulturattaché und dem Zentrum für Islamische Theologie und betonte, dass zukünftige Kooperationen zur Verbesserung der wissenschaftlichen Programme und Projekte der Universität Münster führen werden.

Der Professor für Islamische Religionspädagogik, Mouhanad Khorchide, betonte bei diesem Treffen die Notwendigkeit kultureller Gespräche und die Vertiefung der Beziehungen in unterschiedlichen Bereichen, darunter Islam, Koran, Mystik, Philosophie, Religion und wissenschaftliche Forschungen.

Your Comment

You are replying to: .
3 + 8 =