15.01.2020, 12:54
Journalist ID: 2387
News Code: 83635071
1 Persons
Die Exporte aus der Aras-Freihandelszone um 100% gestiegen

Täbriz (IRNA) – Der Stellvertreter für Wirtschaft und Investitionen der Aras-Freihandelszone sagte am Mittwoch, dass der Wert der Exporte aus dieser Freihandelszone in den ersten neun Monaten dieses iranischen Kalenderjahres gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 100% gestiegen sei.

Safar Shasfand kündigte in einem Gespräch mit IRNA die Exporte in den letzen neun Monaten in Höhe von 325 Mio. USD bekannt.

Er stellte fest, im gleichen Vorjahreszeitraum wurden 162 Millionen US-Dollar Waren aus dieser Region exportiert.

Er verzeichnete auch einen Anstieg der Importe in dieser Region in diesem Zeitraum um 31 Prozent.

In den ersten neun Monaten des vergangenen Jahres beliefen sich die Importe auf 44 Mio. USD und erreichten dieses Jahr 58 Mio. USD.

Die Freizone Aras befindet sich im Nordwesten des Iran, in der Grenzregion zwischen dem benachbarten Armenien, Aserbaidschan und der Autonomen Republik Nachitschewan 

Your Comment

You are replying to: .
2 + 6 =