Katar kann eine Grundlage für die Vertiefung der Wirtschaftsbeziehungen der beiden Länder ein

Teheran (IRNA) - Bei einem Treffen mit einer hochrangigen Delegationen aus Katar äußerte sich der Präsident erfreut über den Besuch von Emir von Katar im Iran und sagte: „Der Iran begrüßt die Weiterentwicklung der Beziehungen zu den Nachbarländern, insbesondere zu Katar, und wir sind sehr zufrieden mit den engen Beziehungen zwischen den beiden Ländern in den letzten Jahren“.

Hassan Rohani äußerte die Hoffnung, dass im Rahmen dieser Reise ein wichtiger Schritt zur Entwicklung der Beziehungen zwischen Teheran und Doha unternommen wird.

Er betonte, dass Katar als freundliches und brüderliches Land eine Grundlage für die Entwicklung der Handels-, Wirtschafts- und Seebeziehungen und die Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern sein könne.

In Bezug auf die großen Investitionspotenziale und -kapazitäten im Iran in verschiedenen Sektoren wie Landwirtschaft, Industrie und Hotelbau sagte er: „Wirtschafts- und Privatunternehmen in Katar können diese Gelegenheit nutzen und in diese Projekte investieren, um die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern zu fördern“.

Der Präsident äußerte die Hoffnung, dass während der Bildung der Gemeinsamen Kommission für die Zusammenarbeit der beiden Länder eine Ausstellung veranstaltet werde, um Investitionsmöglichkeiten in Iran und Katar vorzustellen.

Irans Staatschef nahm auch die Einladung des Emirats von Katar an, das Land zu besuchen.

Bei diesem Treffen würdigte der Emir von Katar, Scheich Tamim bin Hamad Al Thani, auch die Gastfreundschaft der Islamischen Republik Iran und lud Rohani offiziell zu einem Besuch nach Doha ein. „Die Freundschaft und die Beziehungen zwischen dem Iran und Katar haben sich in den letzten Jahren entwickelt und vertieft, und ich hoffe, dieser Besuch ist ein guter Schritt zur Weiterentwicklung der Beziehungen zwischen Teheran und Doha und zur Beschleunigung der Umsetzung von Abkommen.“

Er bezog sich auch auf die Bildung der Gemeinsamen Kommission für Zusammenarbeit in naher Zukunft und sagte: „Wir fordern die Mitglieder der Kommission nachdrücklich auf, verschiedene interessante Themen für die beiden Länder zu erörtern, die zur Entwicklung, Stärkung und Festigung der Beziehungen zwischen Teheran und Doha in allen Bereichen beitragen könnten“.

Die Sitzung der Gemeinsamen Kommission wird im Mai 2020 im Iran stattfinden.

 

Your Comment

You are replying to: .
2 + 9 =