Zarif: Ein menschlicher Fehler führte zu einer Katastrophe

Teheran (IRNA) - "Ein menschliches Versagen in einer Zeit der Krise um amerikanische Abenteurer hat zu einer Katastrophe geführt", twitterte der Außenminister der Islamischen Republik Iran Mohammad Javad Zarif an diesem Samstag.

"Ein trauriger Tag. Vorläufige Schlussfolgerungen der internen Untersuchung der Streitkräfte: Menschliches Versagen in der Zeit der Krise, die durch den amerikanischen Abenteurer verursacht wurde, führte zu einer Katastrophe", schrieb Mohamad Yavad Zarif auf seinem offiziellen Twitter-Account.

Er fügte hinzu: "Unsere tiefe Reue, Entschuldigung und unser Beileid für das iranische Volk, die Familien aller Opfer und die anderen betroffenen Nationen".

Der iranische Präsident Hassan Rouhani entschuldigte sich für menschlichen Fehler, der den Absturz des ukrainischen Flugzeugs verursacht hatte, und sagte in einer Erklärung, dass die Täter dieses unverzeihlichen Fehlers strafrechtlich verfolgt und die erzielten Ergebnisse der iranischen Nation und den Familien der Opfer bekannt gegeben werden.

"In einer Atmosphäre der Einschüchterung und Drohung des US-Regimes gegen die iranische Nation nach dem Martyrium von General Soleimani und zur Verteidigung gegen mögliche Angriffe der US-Armee waren die Streitkräfte der Islamischen Republik Iran zu 100 Prozent alarmiert. Leider führten menschliche Fehler und falsche Schüsse zu einer großen Katastrophe und zum Tod von Dutzenden unschuldiger Menschen", sagte er in dieser Erklärung.

In der iranischen Erklärung hieß es weiter:  "Die Islamische Republik Iran bedauert diesen katastrophalen Fehler zutiefst und spricht den Familien der Opfer dieser tragischen Tragödie sein Beileid aus und fordert alle zuständigen Stellen auf, alle erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, um mit ihnen zu sympathisieren".

Your Comment

You are replying to: .
8 + 9 =