06.01.2020, 16:10
Journalist ID: 2387
News Code: 83623528
1 Persons
Zahl der Touristen, die den Anahita-Tempel im Iran besuchen, um 80% gestiegen

Kermanshah (IRNA) – Der Direktor der nationalen Basis des Anahita-Tempel in der Provinz Kermanshah sagte, in den letzten 9 Monaten wurde die Zahl der Touristen, die diesen Tempel besuchen, um 80 Prozent gestiegen.

Morteza Garavand erklärte am Montag in einem Gespräch mit IRNA, in diesem Zeitraum wurden im Anahita-Tempel 13.569 Touristen begrüßt, ein Anstieg von 80% gegenüber dem Vorjahr.

Der Anahita-Tempel ist das am zweithäufigsten besuchte Denkmal in der Provinz Kermanshah, im Westen Irans, und ist das größte Einzelsteindenkmal des Landes.

Er betonte, dass von dieser Zahl 1,236 ausländische Touristen wären und diese Touristen  aus der ganzen Welt kamen, darunter aus Asien, Europa, Amerika, Australien, Ozeanien und Afrika.

Die Stadt Kangavar mit mehr als 80.000 Einwohnern liegt 94 Kilometer östlich von der Provinz Kermanshah. Diese Stadt verfügt über 120 nationale und historische Denkmäler.

Your Comment

You are replying to: .
6 + 11 =