05.01.2020, 20:26
Journalist ID: 2397
News Code: 83622402
1 Persons
Rohani: Regionalstaaten sollten die kriminelle Handlung der USA einstimmig verurteilten

Teheran (IRNA) - In einem Telefongespräch mit Präsident von Afghanistan, Ashraf Ghani, betonte Präsident Hassan Rohani: „Wir erwarten von unseren befreundeten und benachbarten Regierungen, dass sie diesen bösen, kriminellen Akt einstimmig verurteilen“.

Er beschrieb das Martyrium von Generalmajor Qasem Soleimani durch USA als ein beispielloses Verbrechen amerikanischer Staatsmänner.

Rohani sagte, dass die Vereinigten Staaten unzuverlässig sind. „Die Islamische Republik Iran hat niemals einen Akt der Aggression oder gar Spannung eingeleitet, und die Aktionen des Iran waren immer eine Reaktion auf die amerikanische Aggression.“

Der afghanische Präsident Ashraf Ghani drückte sein Beileid für das Martyrium von Generalmajor Hajj Qasem Soleimani aus und sagte: „Die Sicherheit des Iran ist unsere Sicherheit, und die Anstrengungen der afghanischen Regierung und Nation werden darin bestehen, Frieden, Stabilität und Brüderlichkeit zu fördern.“

Er verwies auf die langjährigen und historischen Beziehungen zwischen den beiden Nationen und lobte die gute Nachbarschaft der iranischen Nation zu Afghanistan in den letzten Jahrzehnten.

Your Comment

You are replying to: .
3 + 12 =