05.01.2020, 14:27
Journalist ID: 2397
News Code: 83621880
0 Persons
Iran wird US-Terrorakte durch internationale Organisationen weiterverfolgen

Teheran (IRNA) - Die Generalstaatsanwaltschaft der Islamischen Republik teilte am Samstag mit, dass die Justiz ein Schreiben an das Außenministerium geschickt habe, mit dem das Außenministerium den jüngsten Terroranschlag der USA, die Ermordung von General Soleimani, Kommandeur der iranischen Al-Kuds-Brigaden, und Abu Mahdi al-Muhandis, der Vizechef der Hasched-al-Schaabi-Milizen, nachverfolgen werde.

„Nach den internationalen Gesetzen und Vorschriften ist die von Trump angeordnete Handlung ein Verbrechen, und wir werden es offensichtlich anprangern, obwohl wir wirklich nichts von internationalen Institutionen erwarten, aber unsere Verantwortung fordert jedoch eine rechtliche Verfolgung der Angelegenheit auf internationaler Eben“, fügte er hinzu.

Die iranische Staatsanwaltschaft sagte auch, dass das Land in den letzten 4 Jahrzehnten viele sehr wertvolle Persönlichkeiten wie Kommandeur Soleimani verloren habe.

Your Comment

You are replying to: .
7 + 3 =