Die Ehrungszeremonie für General Qasem Soleimani abgehalten

London (IRNA) - Die Ehrungszeremonie für den General Qasem Soleimani wurde in Anwesenheit von Vertretern der Islamischen Zentren in London und des iranischen Botschafters in Großbritannien in London abgehalten.

Bei dieser Zeremonie, an der fast 3.000 Menschen teilnahmen, waren die Vertreter islamischer Zentren, Organisationen, Gruppen und Gemeinden in London, Gelehrte, Geistliche, Administratoren und Vertreter der Botschaften islamischer Länder anwesend, um die den iranischen Befehlshaber der Quds Force, General Ghasem Soleimani, zu ehren.

Der Leiter des islamischen Zentrums von England, Seyyed Hashem Mousavi, gab in einer Erklärung, die bei der Zeremonie vorgelesen wurde, bakannt: "Hajj Ghasem Soleimani hat einen großen Teil seines Lebens dem Kampf gegen Takfiri-Terroristen und die Daesch-Terrorgruppe gewidmet".

Er fügte hinzu, dass die Tapferkeiten dieses iranischen Generals während der heiligen Verteidigung und des Kampfes gegen die Daesh-Terrorgruppe und andere internationale Terroristen niemals vergessen werden.

Beim US-Raketenangriff nahe dem Flughafen von Bagdad ist der höchstrangige iranische Generalmajor als Märtyrer getötet worden. Das amerikanische Militär habe die Operation auf direkte Anweisung von US-Präsident Donald Trump ausgeführt, erklärte das Pentagon.  

Your Comment

You are replying to: .
2 + 0 =