03.01.2020, 12:12
Journalist ID: 2387
News Code: 83618554
1 Persons
Luftangriff im Irak: US-Militär tötet iranischen Topgeneral Ghasem Soleimani

Bagdad (IRNA) – Bei einem US-Raketenangriff nahe dem Flughafen von Bagdad am Freitag ist der Anführer der Quds-Brigaden der Streitkräfte der Islamischen Revolutionsgarden (IRGC), Ghasem Soleimani, getötet worden.

Die irakischen Medien beriefen sich auf offizielle Quellen, denen zufolge der Anführer der Quds-Brigaden der Streitkräfte der Islamischen Revolutionsgarden (IRGC), Ghasem Soleimani, und der Kommandeur der irakischen schiitischen Freiwilligentruppen als stellvertretender Leiter der irakischen Volksmobilisierungskräfte (Hash al- Shaabi) Abu Mahdi Al-Mohandes, die den Flughafen von Bagdad separat in zwei Autos verließen, wurden bei einem US-Raketenangriff getötet.

Die Islamischen Revolutionsgarden (IRGC) bestätigten in einer Erklärung das Martyrium des Generalmajors  Hajj Ghasem Soleimani.

Der iranische Oberste Führer der islamischen Revolution drohte nach dem Martyrium des Generalmajors des Islam Hajj Ghassem Soleimani mit schwerer Vergeltung für die Täter.

Your Comment

You are replying to: .
2 + 9 =