Max Ophüls Preis Film Festival in Deutschland beherbergt Irans Kurzilm „Arezou“

Teheran (IRNA) – Der iranische Kurzfilm „Wish“ von den iranischen Regisseuren Alireza Esfandiyar Nejad und Alireza Ghasemi wird beim 41. weltweitigen Max Ophüls Preis Film Festival 2020 in Deutschland zeigen.

Dieser Film hat kürzlich an dem 53. internationalen Hof-Filmfestival 2019 in Deutschland teilgenommen.

Der Kurzfilm „Wish“ erzählt die Geschichte eines Mädchens namens Arezoo, das nicht von seiner Mutter getrennt werden will.

Diesjährige Ausgabe dieses Filmfestivals findet vom 20. bis 26. Januar 2020 statt.

Das Max Ophüls Film Festival ist eines der renommiertesten europäischen Filmfestivals, das jährlich zum Gedenken des berühmten deutschen Filmregisseurs Max Ophüls in der Stadt Saarbrücken abgehalten wird.

Your Comment

You are replying to: .
3 + 0 =