22.12.2019, 10:21
Journalist ID: 2397
News Code: 83603468
1 Persons
Iran und Japan hatten neue Vorschläge, Sanktionen zu brechen

Teheran (IRNA) – Der Präsident der Islamischen Republik Iran sagte, Iran und Japan haben bestimmte Vorschläge vorgelegt, um die Sanktionen zu brechen, die untersucht werden sollten.

Hassan Rohani sagte nach seiner 5-tägigen Reise nach Malaysia und Japan: „Der Gipfel von Kuala Lumpur ist eine moderne Methode, um Muslime und islamische Intellektuelle zusammenzubringen“.

Bei seiner Ankunft am Samstagabend am Flughafen von Mehrabad in Teheran fügte er hinzu: „Rund 80 Länder, Intellektuelle und Experten sowie rund 2000 Gäste waren zum Gipfel eingeladen, und die Staats- und Regierungschefs der islamischen Länder Iran, Türkei, Katar und Malaysia waren anwesend“.

Zum Ziel eines Besuchs in Japan sagte er: „Die Japaner, Europäer und andere arbeiten daran, die Sanktionen zu umgehen, und sie haben Vorschläge und Lösungen in dieser Hinsicht, und wir glauben, dass das Brechen der Sanktionen eine nationale und revolutionäre Pflicht für uns alle ist“.

Rohani teilte mit: „Die japanischen Unternehmen sind entschlossen, in den Iran zu investieren“.

Your Comment

You are replying to: .
8 + 5 =