19.12.2019, 20:00
Journalist ID: 2397
News Code: 83601212
1 Persons
Muslime sollten sich gemeinsam gegen Feinde des Islam stellen

Teheran (IRNA) - Der iranische Präsident sagte am Donnerstagnachmittag: „Wir sollten die Chancen der muslimischen Welt nutzen und nicht zulassen, dass die Feinde Zwietracht unter den Muslimen säen“.

Auf der Abschlusssitzung des Runden Tisches für Entwicklung und Herausforderungen der muslimischen Welt, an der der malaysische Premierminister und der türkische Präsident teilnahmen, sagte Hassan Rohani: „Die muslimische Welt hat viele Möglichkeiten, aber wir nutzen sie nicht richtig“.

Er fügte hinzu: „Wenn wir einen Teil der Probleme [der Islamwelt] lösen können, ist dies eine sehr gute Gelegenheit, einen wichtigen Schritt in der Zusammenarbeit zu unternehmen“.

Der Präsident betonte auch, dass die Wachsamkeit der jungen Generation und mehr Wissen Länder näher an das Ziel bringen. „Wir müssen Wissenschaft, Wissen und Technologie in den islamischen Ländern entwickeln und auf das vertrauen, was die Menschen der Vergangenheit uns hinterlassen haben.“

Your Comment

You are replying to: .
5 + 7 =