15.12.2019, 14:30
Journalist ID: 2397
News Code: 83595211
0 Persons
Siemens hilft dem Iran, moderne 5GW-Kraftwerke in Betrieb zu nehmen

Teheran (IRNA) - Der deutsche Ingenieur-Riese Siemens unterstützt den Iran bei der Planung der Inbetriebnahme von Kraftwerken mit modernen Kraftwerke, die die Stromerzeugungskapazität des Landes um etwa 5 Gigawatt erhöhen sollen.

Ein hochrangiger Beamter des iranischen Energieministeriums teilte mit, dass Siemens und der größte iranische Energiekonzern MAPNA beim Bau von acht Kraftwerken der Klasse F zusammenarbeiten, um die Effizienz von iranischen Kraftwerken erheblich zu steigern.

Ihm zufolge hat das Projekt einen Wert von rund 2,2 Milliarden Euro.

Alireza Nasrollahi fügte hinzu, dass ein Großteil der Turbinen im Februar im iranischen Kraftwerk Hengam in der südlichen Provinz Hormozgan in Betrieb gehen werde.

Er sagte, der Start der ersten Phase des Hengam-Kraftwerks mit einer Leistung von 307 Megawatt (MW) werde das erste Mal sein, dass ein staatlich betriebenes F-Klasse-Kraftwerk in Iran eröffnet werde.

Your Comment

You are replying to: .
4 + 4 =