Die wirtschaftlichen Zusammenarbeiten zwischen Iran und Österreich nach der Aufhebung der Sanktionen erhöht

Sanandaj (IRNA) - Der österreichische Botschafter im Iran, Stefan Scholz, sagte, Wien plane, Unternehmen in verschiedenen Städten des Iran zu gründen, um nach der Aufhebung der Sanktion die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen dem Iran und Österreich dramatisch zu verbessern.

Ihm zufolge wirkten sich die einseitigen Sanktionen der USA gegen das iranische Volk negativ auf die iranisch-österreichischen Beziehungen aus.

Er nannte das iranische Atomabkommen einen großen Erfolg für das Atomwaffensperrregime und sagte, dass Wien beabsichtige, den Gemeinsamen Umfassenden Aktionsplan (JCPOA) für das iranische Atomabkommen beizubehalten.

Der österreichische Diplomat äußerte die Hoffnung, dass einseitige US-Sanktionen gegen den Iran in naher Zukunft aus aufgehoben werden.

Your Comment

You are replying to: .
8 + 6 =