Zarif bezeichnet ausländische Intervention in Friedensgesprächen Afghanistans als inakzeptabel

Teheran (IRNA) – Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif erklärte, dass die Einmischung von Ausländern in Friedensgesprächen Afghanistans für Teheran inakzeptabel sei.

In einem Interview mit Afghan 1 TV, das am späten Dienstag veröffentlicht wurde, sagte Zarif: "Es gibt Frieden unter den Afghanen, und die afghanische Regierung sollte dafür verantwortlich sein, und die Taliban sollten ebenfalls ein Teil dieses Prozesses sein".

Afghan 1 TV schrieb auf seiner Website, dass Zarifs Äußerungen eine Reaktion auf die jüngsten Bemühungen des US-Sondergesandten für afghanische Friedensgespräche, Zalmay Khalilzad, seien.

Your Comment

You are replying to: .
4 + 7 =