09.12.2019, 09:53
Journalist ID: 2387
News Code: 83586950
0 Persons
Seeverkehr: Iran und Oman unterzeichnen ein Abkommen

Teheran (IRNA) - Der iranische Minister für Straßenbau und Stadtentwicklung, Mohammad Eslami, und der omanische Minister für Handel und Industrie, Ali bin Masoud al Sunaidy, unterzeichneten am Sonntag ein Abkommen auf dem Gebiet des Seeverkehrs, des Handels und der Schifffahrtszusammenarbeit.

Dementsprechend einigten sich die beiden Länder Oman und Iran auf eine bilaterale Zusammenarbeit im Bereich des Güter- und Seehandels sowie auf die gegenseitige Nutzung des Hafenraums für den Austausch von Waren und Dienstleistungen.

Dem Abkommen zufolge einigten sich beide Seiten auf einen gegenseitigen Handel, insbesondere auf hoher See.

Iranischer Minister für Straßenbau und Stadtentwicklung, Mohammad Eslami, wies auf die politischen Beziehungen zwischen den beiden Ländern hin.

Er erklärte, dass die beiden Länder stets konstruktive wirtschaftliche und politische Beziehungen unterhielten, und fügte hinzu, dass die Länder entschlossen seien, die wirtschaftlichen Beziehungen zu stärken.

Mohammad Eslami bezeichnete auch die Abhaltung der gemeinsamen Komission für Wirtschaftsbeziehungen zwischen dem Iran und Oman in Teheran als eine Gelegenheit, die Zusammenarbeiten im Bereich Seeverkehr zu vertiefen.

Your Comment

You are replying to: .
1 + 8 =