08.12.2019, 09:51
Journalist ID: 2387
News Code: 83585437
0 Persons
 Parlamentswahl im Iran: 13.896 Kandidaten bewerben sich

Teheran (IRNA) – Der Sprecher des Walhlbüros Irans kündigte an, dass 13.896 Bewerber um die 290 Sitze des iranischen Parlaments sich als Kandidaten registiert wurden, und fügte hinzu, das endgültige Ergebniss der Kandidatenstatistiken werden am Sonntagmittag bekanntgeben.

Esmail Mousavi erklärte gegenüber Reportern, 1.650 der Kandidaten seien Frauen und 12.291 seien Männer.

Am 21. Februar werden im Iran die 11. Runde der Parlamentswahlen stattfinden. Die Parlamentsvertreter werden für vier Jahre ausgewählt.

Die Qualifikation aller Kandidaten muss allerdings noch vom Wächterrat überprüft warden.

Die religiösen Minderhaiten im Iran dürfen auch zur Parlamentswahl antreten. Dies schließt armenische Christen (2 Gesetzgeber), assyrische und chaldäische Christen (1 Gesetzgeber), Zoroastrians (1 Gesetzgeber) und Juden (1 Gesetzgeber) ein.

Für 11. Parlamentswahl im Iran schrieben sich die sunnitischen Vertreter ein und schließlich nach der Untersuchung des Wächterrates und durch eine direkte Volksabstimmung werden 24 Kandidaten gewählt.

Your Comment

You are replying to: .
1 + 1 =