Iranischer Forscher Masoud Soleimani freigelassen

Teheran (IRNA) - Der iranische Stammzellforscher Masoud Soleimani wurde nach einem Jahr illegaler Inhaftierung in USA freigelassen und an Beamte der Islamischen Republik in der Schweiz übergeben.

„Dr. Masoud Soleimani, der iranische Universitätsprofessor, wurde vor wenigen Momenten nach einem Jahr illegaler Inhaftierung in den USA freigelassen und an iranische Beamte in der Schweiz übergeben“, sagte das iranische Außenministerium in einer Erklärung am Samstag.

Abbas Mousavi bedankte sich bei schweizerischer Regierung für ihre Vermittlungsrolle.
Der prominente iranische Gelehrte wurde am 7. Oktober 2018 auf einem Flug in die USA vom FBI festgenommen, wo er plant, auf Einladung eines Forschungszentrums in Minnesota ein Forschungsvisum zu beantragen.

Zuvor hatte Außenminister Mohammad Javad Zarif in einem Tweet angekündigt, dass der US-amerikanischer Bürger Xiyue Wang nach über drei Jahren Haft im Iran wegen Spionage ebenfalls freigelassen wurde. Wang wurde am 8. August 2016 im Iran wegen Spionage verhaftet.

Your Comment

You are replying to: .
6 + 6 =