04.12.2019, 10:46
Journalist ID: 2397
News Code: 83580231
0 Persons
Rohanis schriftliche Botschaft an japanischen Premierminister

Teheran (IRNA) - Der stellvertretende Außenminister für politische Angelegenheiten Abbas Araghchi übermittelte am späten Dienstag in Tokio eine schriftliche Botschaft von Präsident Hassan Rohani an den japanischen Premierminister Shinzo Abe.

In seinen Gesprächen mit hochrangigen japanischen Vertretern überprüfte Araghchi die neuesten regionalen und globalen Entwicklungen.

Das als gemeinsamer umfassender Aktionsplan bekannte iranische Atomabkommen stand im Mittelpunkt der Diskussion mit den japanischen Beamten.

Währenddessen sagte Araghchi bei einem Treffen mit dem japanischen Außenminister Motegi Toshimitsu am Dienstag in Tokio, dass der Nahe Osten einer kritischen Situation ausgesetzt sei und „wir zusammenarbeiten müssen, um Spannungen abzubauen“.

In Bezug auf die von Präsident Rohani während der Generalversammlung der Vereinten Nationen initiierte Hormuz Peace Endeavour (HOPE)-Initiative sagte er, dass der Iran alle von den Entwicklungen am Persischen Golf und in der Straße von Hormuz betroffenen Länder einlädt, die Koalition des Friedens zu unterstützen.

Your Comment

You are replying to: .
8 + 9 =