01.12.2019, 14:29
Journalist ID: 2397
News Code: 83576169
0 Persons
70 internationale unternehmen für Saatgut und Ölsaaten auf dem Weg nach Teheran

Teheran (IRNA) - Der Präsident der iranisch-schweizerischen Gemeinschaftskammer kündigte die Abhaltung der ersten internationalen „IranGrain“ -Konferenz über Ölsaaten und Getreide an, die zum größten Ereignis für die internationale Gemeinschaft sein wird, die am iranischen Markt interessiert ist.

Laut Sharif Nezam Mafi wird sich IranGrain am 2. und 3. Dezember auf den strategischen Markt des Iran konzentrieren und Persönlichkeiten und Aktivisten aus dem öffentlichen und privaten Sektor zusammenbringen.

In einem weiteren Teil seiner Erklärungen verwies er auf Irans Kenntnisse im Bereich Getreide, Ölsaaten und verwandte Industrien in den letzten 60 Jahren und unterstrich die große Erfahrung von Aktivisten in Bezug auf Marktbedürfnisse, Regierungsvorschriften und Sanktionen.

„Die Konferenz soll alle globalen und regionalen Manager des Sektors zusammenbringen, um geschäftliches Wissen auszutauschen und eine aktive Kommunikation in der Praxis aufzubauen“, sagte er.

Bisher haben 450 Interessenten aus der Schweiz, Frankreich, Dänemark, Russland, der Türkei, Aserbaidschan, Kasachstan, den Vereinigten Arabischen Emiraten usw. ihre Bereitschaft ausgedruckt, an der Konferenz teilzunehmen.

Your Comment

You are replying to: .
4 + 3 =