26.11.2019, 12:14
Journalist ID: 2397
News Code: 83569348
0 Persons
Deutschland begrüßt Cinema Verite in Teheran mit acht Filmen

Teheran (IRNA) – Das Programm des 13. Internationalen Dokumentarfilmfestivals Iran (Cinema Verite) umfasst 55 Filme aus 39 Ländern, wobei die deutschen Filmemacher mit acht Filmen an der Spitze stehen.

Französische Dokumentarfilmer mit sieben Filmen belegen den zweiten Platz. Als Nächstes folgen Italien und die USA mit jeweils sechs teilnehmenden Titeln.

Die Niederlande, Norwegen, Lettland, Litauen und Katar haben jeweils drei Vertreter im 13. Cinema Vérité, während Russland, Spanien, Polen, die Türkei, Ägypten, Serbien, Bosnien, Estland, Afghanistan, Österreich, das Vereinigte Königreich und Ungarn nahmen an diesem Festival teil.

Andere teilnehmende Filmemacher kommen aus Belgien, Australien, Japan, Indonesien, der Schweiz, Mazedonien, Kambodscha, Zypern, der Republik, der Tschechischen Republik, dem Sudan, dem Tschad, Argentinien, Irland, Ghana, Rumänien, Portugal, Kroatien und der Ukraine.

Einige Filme wurden gemeinsam mit zwei oder mehr Ländern produziert.

Das Festival „Cinema Verite“ wird von 9. bis 16. Dezember in Teheran stattfinden.

Your Comment

You are replying to: .
3 + 0 =