25.11.2019, 14:40
Journalist ID: 2387
News Code: 83568546
0 Persons
Gemeinsame Sitzung der JCPOA-Kommission in Wien
am 6. Dezember

Teheran (IRNA) – Der Sprecher des iranischen Außenministeriums sagte, dass die Sitzung der gemeinsamen Kommission des iranischen Nuklearabkommens am 6. Dezember in Wien stattfinden soll.

Auf diesem Treffen werden die neuesten Entwicklungen bei der Erfüllung des Atomabkommens erörtert.

Seyyed Abbas Mousavi teilte am Montag mit, dass die JCPOA-Kommission auf der Ebene der Leiter der politischen Angelegenheiten der Außenministeriums der Unterzeichnerländer veranstaltet werde.

Er wies auf die Interventionen der USA und Europas bei den jüngsten Unruhen im Iran hin und bezeichnete die Unterstützungen als eine Einmischung in die Angelegenheiten des Iran und im Rahmen der Maximaldruck-Politik gegen den Iran.

Unter Hinweis auf die US-Marinekoalition am persischen Golf betonte Mousavi, der Iran lehne den jeglichen Beitritt der Fremdländer in der Region ab. Dies werde zur Zunahme der Entspannungen in der Region führen.

Die Idee „Homus-Friedensinitiative“ zielt darauf ab, Frieden, Stabilität, Fortschritt und Wohlstand für alle Küstenstaaten der Straße von Hormuz in Zusammenarbeit mit Iran zu fördern.

Er stellte fest, die drei Länder haben ihre Bereitschaft schriftlich angeküdigt,  sich Irans „Hoffnungskoalition“ und „Homus-Friedensinitiative“ anzuschließen.

9478

  

Your Comment

You are replying to: .
9 + 4 =