25.11.2019, 10:32
Journalist ID: 2397
News Code: 83567959
0 Persons
Reporter von 22 ausländischen Medien reisten letzten Monat in den Iran

Teheran (IRNA) - In einer Erklärung des Presseamts des Ministeriums für Kultur und Islamische Führung heißt es, dass im zweiten Herbstmonat im iranischen Kalender (Aban) insgesamt 43 Reporter und angeschlossene Nachrichtenteams aus 22 ausländischen Medien in den Iran gereist sind.

Nach Angaben dieser Erklärung, die am Sonntag veröffentlicht wurde, reisten von 23. Oktober bis 23. November 43 Reporter und Nachrichtenteams von 22 ausländischen Nachrichtenagenturen in den Iran.

Die Erklärung fügte hinzu, dass Visa für Vertreter ausländischer Medien ausgestellt worden seien, darunter Nachrichtenagenturen, Rundfunk- und Fernsehanstalten, Zeitungen und Zeitschriften, Nachrichtenwebsites, Dokumentarfilme und andere verschiedene Newsgroups.

Nachrichten- und Videoreportagen zu verschiedenen Anlässen, Dokumentationen, Interviews sowie Tourneen durch das Land, um Berichte über den Tourismus zu erstellen und antike und historische Orte im Iran vorzustellen, waren die wichtigsten Schwerpunkte der ausländischen Medien in ihrer Berichterstattung über das Land.

„Gegenwärtig gibt es in Iran etwa 150 internationale Medienberichterstatter, die Vertretung haben, und anderen Medienberichterstattern, die keine Vertretung haben, werden auf Anfrage Langzeitlizenzen erteilt“, heißt es in der Erklärung weiter.

Your Comment

You are replying to: .
3 + 1 =