Terror-Sponsoren müssen aufhören, den Iran für ihre Probleme verantwortlich zu machen

Teheran (IRNA) - Der Iran hat grundlose und vorgetäuschte Anschuldigungen gegen die Islamische Republik auf einer Sitzung des IISS-Manama-Dialogs 2019 in Bahrain zurückgewiesen.

Der Sprecher des iranischen Außenministeriums, Abbas Mousavi, sagte am Sonntag: "Die Länder, die Terrorismus und Extremismus auslösen und fördern und sich in die inneren Angelegenheiten anderer einmischen, indem sie gegen den Grundsatz der guten Nachbarschaft verstoßen, und [diejenigen,] die die regionale Sicherheit durch die Einladung der ausländischen Streitkräfte geschwächt haben, können nicht die anderen beschuldigen und ihre selbst geschaffenen Probleme der Islamischen Republik Iran zuschreiben".

Der iranische Sprecher forderte diese Länder auf, ihre Illusionen aufzugeben, Realitäten zu akzeptieren, den Dialog zu fördern und die kollektive Zusammenarbeit zu fördern, um Stabilität, Sicherheit und Fortschritt in der Region zu gewährleisten.

Your Comment

You are replying to: .
2 + 0 =