Azari-Jahromi wird den Zugang zum Internet weiter befürworten

Teheran (IRNA) – Sanktionen der US-Regierung treffen jetzt den iranischen Telekommunikationsminister. Mohammad Javad Azari-Jahromi sagte in Reaktion auf die jüngste US-Maßnahme: „Ich werde weiterhin den Zugang zum Internet befürworten und es den USA nicht erlauben, die Entwicklung des Iran zu untersagen“.

Er twitterte am Freitagabend: „Ich bin nicht das einzige Mitglied einer Gruppe sanktionierter Personen. Vor mir wurden iranische IKT-Startups, Entwickler, Krebspatienten und iranische Kinder, die an EB leiden, auf diese Liste aufgenommen“.

Die Vereinigten Staaten haben gegen den iranischen Minister für Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) Sanktionen verhängt, weil das Internet während der jüngsten Proteste gegen die Erhöhung der Kraftstoffpreise im Land landesweit blockiert wurde.

Your Comment

You are replying to: .
1 + 13 =