23.11.2019, 09:31
Journalist ID: 2397
News Code: 83565044
0 Persons
Iran reicht Beschwerde gegen persischsprachige Fernsehsender in London ein

Teheran (IRNA) - Die iranische Botschaft in London hat eine förmliche Beschwerde gegen in Großbritannien ansässige persischsprachige Fernsehsender eingereicht, weil sie über die jüngste Entwicklung im Iran falsch berichtet.

Der iranische Botschafter in London, Hamid Baeidinejad, teilte am Freitag per Twitter mit, dass die iranische Botschaft in London in einem formellen Brief eine Beschwerde beim Ofcom gegen britische Fernsehsender eingereicht habe, darunter Iran International, BBC Persian und Manoto TV-Sender, für ihre politisch motivierte Fehlinformationen über die jüngste Entwicklung im Iran und die Forderung nach weit verbreiteter Gewalt gegen die iranischen zivilen Institutionen.

Die Proteste waren durch erhöhte Benzinpreise in unterschiedlichen Städten des Iran ausgelöst worden. Die oben genannten persischsprachigen Fernsehsender berichteten falsch über die Ereignisse und drängten sogar zu weit verbreiteter Gewalt, um die Proteste zu entgleisen.

Your Comment

You are replying to: .
8 + 6 =