21.11.2019, 15:49
Journalist ID: 2397
News Code: 83564111
1 Persons
Iran und Japan betonen den Ausbau der Zusammenarbeiten

Teheran (IRNA) - Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif und sein japanischer Außenminister Toshimitsu Motegi betonten die Notwendigkeit einer weiteren Stärkung der bilateralen Beziehungen.

Laut dem japanischen Staatsfernsehen NHK habe der japanische Außenminister ohne Hinweis auf Nichterfüllung der Verpflichtungen durch Europa den Iran aufgefordert, Maßnahmen zu vermeiden, die den Gemeinsamen Umfassenden Aktionsplan (JCPOA) von 2015 schwächen würden.

Motegi forderte den Iran außerdem auf, seiner Verantwortung als Küstenstaat am Persischen Golf weiterhin nachzukommen, um die Sicherheit der Schifffahrt in der äußerst wichtigen Region zu gewährleisten. Er sagte auch, dass Japan seine diplomatischen Bemühungen fortsetzen werde, um die Spannungen im Nahen Osten abzubauen.

Zarif erklärte die Haltung seines Landes und erklärte, dass die im Nuklearabkommen versprochenen wirtschaftlichen Vorteile aufgrund der Sanktionen der Vereinigten Staaten nicht gesichert worden seien.

Er sagte auch, dass Teheran beabsichtige, die Beziehungen zu Tokio auszubauen.

Your Comment

You are replying to: .
4 + 0 =