Wenn die Wahrung von Irans Interessen nicht sichergestellt wird, dann wird er seine JCPOA-Verpflichtungen weiter reduzieren

Teheran (IRNA) – Der Vizeaußenminister Abbas Araghchi betonte die Entschlossenheit des Landes, die Verpflichtungen aus dem Atomabkommen (offiziell JCPOA) weiter zu reduzieren, damit seine Interessen erfüllt werden.

Araghchi, der in die Niederlande eingereist ist, erörterte bei einem Treffen mit dem niederländischen Außenminister, Stef Blok, die internationalen Fragen, darunter Atomabkommen und den Ausbau der Beziehungen zwischen den beiden Ländern.

Blok bekräftigte die Erhaltung des iranischen Nukleardeals und unterstützt französische Initiative, aus der aktuellen Krise auszusteigen.

Die beiden Seiten diskutieren über die bilateralen und vielseitigen Fragen, Irans Hormus-Friedensinitiative, Schifffahrtssicherheit im Persischen Golf und Roten Meer, regionale Entwicklungen und bilaterale Wirtschaftsbeziehungen.

Araghchi forderte praktische Maßnahmen von Europa, wenn es Atomabkommen erhalten wolle.

Die niederländische Seite betonte Irans Rolle bei der Schaffung der regionalen Sicherheit und stellte fest, dass Amsterdam sich um den Abbau der regionalen Spannungen bemühe.

Your Comment

You are replying to: .
3 + 0 =