Technische Zusammenarbeiten des Iran mit China werden verstärkt

Peking (IRNA) - Der iranische Vizepräsident für Wissenschaft und Technologie, Sorena Sattari, der sich derzeit auf Einladung des Wissenschaftsministers in Peking aufhält, erklärte, dass Teheran beabsichtige, die technologischen Zusammenarbeiten mit China trotz US-Sanktionen zu verstärken.

Er sagte in einem Interview mit der chinesischen Zeitung Global Times, der Iran strebe die  Stärkung des Technologiesektors aufgrund von Sanktionen an und erwäge eine stärkere Zusammenarbeit in diesem Bereich mit China.

Sorena Sattari erklärte weiter, das Technologiewachstum sei für den Iran sehr wichtig und das Land habe viele Potenziale, die Zusammenarbeiten in diesem Bereich zu entwickeln.

"Der Iran hat in den Bereichen Technologie, Nanotechnologie und Luftfahrt erhebliche Fortschritte erzielt und will die Zusammenarbeit mit China ausweiten", stellte er fest.

9478

Your Comment

You are replying to: .
3 + 8 =