10.11.2019, 16:32
Journalist ID: 2397
News Code: 83549142
0 Persons
Iran: Noch keine Entscheidung über Ausstieg aus dem NPT

Teheran (IRNA) - Der Iran hat sich noch nicht entschieden, den Atomwaffensperrvertrag (NPT) zu verlassen. Iran unternimmt Schritte auf der Grundlage der Reaktion der Gegenseite. Das sagte der Sprecher des iranischen Außenministeriums am Sonntag auf seiner wöchentlichen Pressekonferenz.

Seyyed Abbas Mousavi betonte, dass Irans Schritte „kalkuliert“ seien.

Er äußerte die Hoffnung, dass Irans Parteien binnen der nächsten gesetzten 60-tägigen Frist ihre Verpflichtungen erfüllen und Teheran davon überzeugen können, im Atomabkommen zu bleiben.

Mousavi betonte, dass der Iran nicht auf Bemühungen der anderen Parteien warte, aber er lobe sie.

Auf die Frage nach dem Fall von Robert Levinson, einem ehemaligen FBI-Agenten, der 2007 verschwunden war, sagte Mousavi, die betreffende Person habe keine gerichtlichen oder strafrechtlichen Akten bei iranischen Gerichten. „Auf Ersuchen [seiner Familie] hat der Iran den Fall auf der Grundlage von Wohlwollen weiterverfolgt, aber auch mehrmals angekündigt, dass er keine Informationen über sein Schiksal hat.“

9407

Your Comment

You are replying to: .
7 + 8 =