04.11.2019, 11:57
Journalist ID: 2397
News Code: 83541635
0 Persons
Irans Vizeaußenminister nimmt an der Moskauer Nichtverbreitungskonferenz teil

Teheran (IRNA) - Der stellvertretende iranische Außenminister Seyyed Abbas Araghchi wird voraussichtlich an der Moskauer Nichtverbreitungskonferenz 2019 teilnehmen, die vom 7. bis 11. November stattfinden wird.

An der Spitze einer hochrangigen Delegation wird er an verschiedenen Panels teilnehmen, darunter ein spezielles Panel zum iranischen Nuklearabkommen.

Die Moskauer Konferenz zur Nichtverbreitung von Kernwaffen ist eine der größten internationalen Diskussionsplattformen zu aktuellen Fragen der Atomfrage, die seit 2010 in der russischen Hauptstadt organisiert wurde.
Es wird erwartet, dass mehr als 250 Experten aus 40 Ländern der Welt an MKN-2019 teilnehmen, einschließlich spezialisierter internationaler Organisationen (IAEO, UN-Büro für Abrüstung, CTBTO PC).

Der stellvertretende Außenminister der Russischen Föderation, Sergey Ryabkov, die Generalsekretärin des EU-Außenministeriums, Helga Schmidt, und der Direktor der Abteilung für Rüstungskontrolle und Abrüstung des Außenministeriums der Volksrepublik China, Fu, werden ebenfalls eine Rede auf dem Forum halten.

9407

Your Comment

You are replying to: .
3 + 9 =