04.11.2019, 09:17
Journalist ID: 2387
News Code: 83541189
0 Persons
US-Sanktionen schaden die französischen Unternehmen

Isfahan, IRNA - Der französische Botschafter im Iran sagte, die US-Sanktionen hätten nicht nur die Unternehmen Irans verletzt, sondern auch französische Unternehmen.

Philippe Thiebaud erklärte in einem Interview mit IRNA in der Stadt Isfahan: "Wir planen, unsere Bemühungen, alle Sanktionen gegen den Iran aufzuheben, fortzusetzen, da dies den iranischen und französischen Unternehmen helfen wird. Solche Sanktionen können sowohl iranischen als auch französischen Unternehmen schaden".

Er fügte hinzu, dass sein Land Maßnahmen ergreifen werde, um die Sanktionen gegen französische Unternehmen, die im Iran, insbesondere am Flughafen Isfahan investieren wollen, aufzuheben

Philippe Thiebaud erwähnte, dass sein Land versuche, dem Iran zu helfen, vom Atomabkommen von 2015 zu profitieren.

Er betonte auch die Sicherheitslage im Iran: "Ich bin in den letzten Monaten in eine Reihe iranischer Städte gereist, und es gab keine Probleme mit Sicherheitsbedenken, und ich habe keine Befürchtungen".

9478

Your Comment

You are replying to: .
1 + 4 =