03.11.2019, 13:44
Journalist ID: 2397
News Code: 83540307
0 Persons
Iranische Safran-Produzenten öffnen ihre Türen für europäische Besucher

Teheran (IRNA) - Eine Gruppe von Touristen aus der Schweiz und Frankreich besuchte am Samstag die Safranfelder und die historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt Khaf in der Provinz Khorasan-e Razavi.

An diesem Samstag besichtigten zehn französische und schweizerische Touristen die Safranfelder in Khaf, um herauszufinden, wie die Produktion des roten Goldes Geduld und Beobachtung erfordert. Sie trennten auch symbolisch Safranfäden von der Blüte.


Die Stadt Khaf liegt etwa 267 Kilometer von Mashhad und 123 Kilometer von der Grenze zu Afghanistan entfernt.

Die Provinzen Süd-Khorasan und Khorasan-e Razavi im Nordosten des Iran verfügen über ein starkes landwirtschaftliches Potenzial bei Produkten wie Berberitze, Granatapfel und insbesondere Safran.

9407

Your Comment

You are replying to: .
9 + 4 =