Technisches Wissen Irans im Breich von Kiefer- und Gesichtschirurgie ist einheimisch

Teheran, IRNA – "Der Iran ist das einzige Land in der Region, das technisches Wissen auf dem Gebiet der Kiefer- und Gesichtschirurgie mithilfe fortschrittlicher digitaler Technologien erworben hat", erklärte der Leiter des Medical Complex Helal Irans, Dr. Seyyed Mohammad Akrami.

"Dieses Wissen ist derzeit für europäische und amerikanische Länder verfügbar, aber jetzt haben wir diese Technologie erworben", sagte er am Samstag.

Akrami wies auf die Schwierigkeiten bei der Anwerbung ausländischer Patienten oder auf den Medizintourismus hin und bemerkte, dass „die meisten dieser Probleme gelöst wurden und dass wir nicht nur eine große Anzahl von Dienstleistungen für iranische Patienten erbringen, sondern auch bereit sind, medizinische Dienstleistungen für ausländische Patienten bereitzustellen".

"Wir haben versucht, ausländischen Patienten den besten Service zum niedrigsten Preis zu bieten", fügte er hinzu.

Akrami stellte fest: "Wir betreuen pro Jahr ungefähr 230.000 interne Patienten und 1000 ausländische Patienten und sind bereit, diese Kapazitäten zu verdreifachen".

9478

Your Comment

You are replying to: .
9 + 0 =