Beziehungen zwischen Iran und Aserbaidschan haben ein zufriedenstellendes Niveau erreicht

Teheran (IRNA) - Der iranische Präsident Hassan Rohani sagte, dass die Beziehungen zwischen dem Iran und Aserbaidschan dank der Bemühungen hochrangiger iranischer und aserbaidschanischer Beamter ein sehr zufriedenstellendes Niveau erreicht hätten.

„Die Entwicklung der Beziehungen und die gemeinsame Zusammenarbeit kommen nicht nur beiden Nationen, sondern der gesamten Region zugute“, sagte Rohani bei einem Treffen am Donnerstag mit seinem aserbaidschanischen Amtskollegen Ilham Aliyev in Baku am Rande des XVIII. Gipfels der Blockfreien Bewegung (NAM).

Er betonte, wie wichtig es sei, die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern unter anderem auf wirtschaftlichem, maritimem, wissenschaftlichem und kulturellem Gebiet zu intensivieren.

Darüber hinaus verwies er auf die gemeinsamen Ansätze beider Länder in regionalen und internationalen Angelegenheiten und fügte hinzu, dass die iranische Regierung und Nation in internationalen Gemeinschaften immer zur Seite der Regierung und Nation Aserbaidschans gestanden haben, und die beiden Länder können zusammenarbeiten, um Frieden und Sicherheit in der Region und auf der ganzen Welt zu fördern.

Er verwies auch auf die Stärkung der trilateralen Zusammenarbeit in der Region, einschließlich Iran, Aserbaidschan und Russland, und betonte, dass Teheran, Baku und Moskau ihre Zusammenarbeit weiter ausbauen sollten.

Rohani lud auch seinen aserbaidschanischen Amtskollegen ein, Teheran offiziell zu besuchen.

Ilham Aliyev seinerseits betrachtete Rohanis Reise nach Baku als eine gute Gelegenheit, um die bilateralen Beziehungen zu vertiefen und auszubauen.

9407

Your Comment

You are replying to: .
5 + 9 =