25.10.2019, 20:20
Journalist ID: 2397
News Code: 83530611
1 Persons
Rohani: Der Widerstand der iranischen und venezolanischen Nationen ist lobenswert

Teheran (IRNA) - Der iranische Präsident Hassan Rohani bezeichnete den Widerstand der iranischen und venezolanischen Bevölkerung gegen US-Verschwörungen als „lobenswert“. Er drückte die Bereitschaft der Islamischen Republik aus, ihre Beziehungen zu Venezuela als Freund- und Bruderland in allen Bereichen von gegenseitigem Interesse auszubauen.

Bei einem Treffen mit seinem venezolanischen Amtskollegen Nicolás Maduro am Freitag am Rande des 18. Gipfels der Blockfreien Bewegung (NAM) erklärte Präsident Rohani: „Der Iran und Venezuela haben sich in allen internationalen und politischen Gemeinschaften immer gegenseitig unterstützt und werden dies auch in Zukunft tun“.

„Wir sind bereit, Venezuela unsere Erfahrungen in den Bereichen Technik, Cyber-Infrastruktur, neue Technologien und Landwirtschaft anzubieten und darüber hinaus unsere finanzielle und bankwirtschaftliche Zusammenarbeit zu stärken“, fügte er hinzu.

In einem anderen Teil seiner Erklärungen betonte der persische Präsident: „Die Amerikaner haben alle Pläne und Ziele, die sie in unserer Region verfolgten, verfehlt; in Irak, Syrien, Palästina, Afghanistan oder in Jemen, und alle ihre Verschwörungen gegen uns sind gescheitert“.

Nachdem er hervorgehoben hatte, dass die wichtigsten Wirtschaftsindizes des Iran in den letzten Monaten einen eindeutig positiven Trend gezeigt haben, sagte er, dass die Verschwörungen von Arroganz und den USA und deren wirtschaftlichem Druck erfolglos geblieben sind.

Auf der anderen Seite lud Präsident Rohani seinen venezuelaischen Amtskollegen zu einem offiziellen Besuch in den Iran ein.

Präsident Maduro seinerseits lobte den Widerstand der iranischen Nation und hob hervor, dass die iranischen und venezolanischen Nationen die USA gezwungen haben, sich zurückzuziehen.

Der südamerikanische Präsident forderte die Weiterentwicklung der Beziehungen zwischen dem Iran und Venezuela und stellte fest: „Die gemeinsame Kommission für wirtschaftliche Zusammenarbeit hat alle Mechanismen und Grundlagen für die Zusammenarbeit vorbereitet, und wir müssen auf ihre rasche Umsetzung hinwirken“.

Er sagte, dass eine extremste und kriegstreibendste Gruppe in den USA die Macht übernommen hat und gegen den Iran, Venezuela und die unabhängigen Staaten vorgeht. „Jetzt haben alle unabhängigen Länder eine große Front gegen das extremistische und terroristische Verhalten der Vereinigten Staaten gebildet, und das ist sehr wertvoll.“

9407

Your Comment

You are replying to: .
2 + 0 =